E-Scooter Helme: Vor- und Nachteile Sammeldiskussion

  • Hi alle zusammen,


    bei Rene habe ich im letzten E-Scooter Review zum Vsett8 gesehen, dass er hier einen Uvex Helm für die Fahrt benutzt. Vorgeschrieben ist für das Reiten von E-Scootern zumindest ein Fahrradhelm. So einen habe ich mir damals auch gekauft.


    Aaaaber: Seit einiger Zeit stelle ich für mich fest, dass egal ob Winter- oder Sommerzeit, morgens, mittags, abends oder sonst wann Fahrtwind immer eine Rolle spielt - und zwar eine negative. Als Brillenträger kann man da noch sagen "Ja, immerhin habe ich die Brille, wohingegen jemand ohne Brille...", aber die die Luft zieht dennoch hart an den Augen vorbei.


    Dabei habe ich an eine Über-Brille gedacht, die man über die normale Brille mit optischen Anpassungen stülpt, aber irgendwie scheint mir der Gedanke unlustig. Denn spätestens wenn man eine Haube trägt und den Fahrradhelm noch auf hat, stelle ich mir vor drückt das alles richtig stramm drauf. Dazu kommt ja noch, dass - ganz egal ob Über-Brille oder nicht - man wählen muss ob Brille für Tage mit normalem Tageslicht, Brille für Sonnenlicht oder bei Dämmerung/nachts usw usw. So oder so finde ich verbleibt man der Wahl sich mehrere Über-Brillen oder eben optisch angepasste Brillen zuzulegen.


    Also wenn ich mir das recht überlege, ist das alles irgendwie viel zu viel Teile und viel zu viel Kosten, da man ja alles mehrfach hat, nur in unterschiedlichen Ausführungen und immer muss man alles mitschleppen - denn wann bleiben das Wetter und/oder die Lichtverhältnisse an einem Tag gleich? Für motorisierte, einspurige Fahrzeuge ist ein ordentlicher Moped-/Motorradhelm ja Pflicht, als Radfahrer (Skater, Mountainbiker uvm) sieht die Sache anders aus - da greifen eher die "Profis" zu mehr als nur einem ordinären Fahrradhelm. Diese Helme haben oft auch schon Sonnenblenden drin und vor allem ein Visier, das den Windzug im Gesicht blockt.


    Das ist gut, aber andererseits haben diese Helme auch dementsprechendes Gewicht, was ich bei einem E-Scooter eher vermeiden möchte. Der Fahrradhelm ist mit seinem Knipsmechanismus schnell, einfach und leicht um die Lenkstange gehängt während man bei einem (schwereren?) Helm dann schon ordentlich was dranhängen hat.


    Ich bin mir sicher, dass es mit der Wahl eines Helms nicht nur mir so geht - darum Sammelthread für alle, die zu diesem Thema Fragen haben oder Unklarheiten zu Klarheiten machen möchten


    Eine Frage an Rene: Welcher Helm ist das, den du im Vsett8 Review Video verwendest und welche Eigenschaften hat er bzw. warum hast du diesen gewählt? Costa quanta?



    Wer von euch reitet einen E-Scooter und benutzt dabei einen "Ganzschalenhelm", also nicht nur ein "Schälchen" oben drauf? Würde mich freuen über eure detaillierte Meinung zu lesen :)

    Da ich bisher noch nie jemanden mit Ganzschalenhelm auf E-Scooter gesehen habe, frage ich mich schon auch ob man als "urbaner Rider" dann nicht wie ein Alien oder zu gut meinender Profi auf der Strasse wirkt?



    Wie gesagt freue ich mich über Meinungen und Austausch :)


    Danke & Liebe Grüsse,

    Chris

  • ItsChris

    Changed the title of the thread from “E-Scooter Helm: Vor- und Nachteile Sammeldiskussion” to “E-Scooter Helme: Vor- und Nachteile Sammeldiskussion”.
  • Oberlehrermodus an: Gesetzlich verpflichtet zum Tragen von Helmen sind nur Kinder unter 12 Jahren.


    Andererseits hab ich seit kurzem einen DH Helm im Einsatz (mit Kinnschutz) - in der Stadt weil: wie viel ist einem der Kopf wert? Sry die blumige Sprache - lieber dumm aussehen als mit Kopfverletzung im Krankenhaus - oder noch schlimmer!


    Just my 2 cents

  • Eine Frage an Rene: Welcher Helm ist das, den du im Vsett8 Review Video verwendest und welche Eigenschaften hat er bzw. warum hast du diesen gewählt? Costa quanta?

    Vorab zu deiner Frage, das ist ein Uvex Downhillhelm. Er ist sehr leicht, gut durchlüftet und bietet eine klasse Sicht.

    Warum genau dieser Uvex ? Auch weil er mir gut gefällt. Gibt natürlich einige mit diesen Eckdaten. - Preislich liegt dieser bei ca. 80€


    Auf deine Beschreibung hin würde ich dir den TSG Pass Pro empfehlen. Der ist wirklich extrem leicht. Trotz Visier und eine super Sicht hat er auch!


    Bei mir hat es mit Helm tragen lange gedauert, obwohl ich mit verschiedenen Fahrzeugen auch gerne an die Grenzen gehe, war ich mir irgendwie zu selbstsicher.

    Alien ist gut :D Aber klar das aussehen spielt natürlich auch eine wichtige Rolle, jeder wird sich den Helm kaufen der ihm Gefällt. Wer hier wirklich nur nach dem Nutzen kauft, hut ab :)


    Auf meinem kurzen Arbeitsweg, ziehe ich auch gerne einen normalen Skatehelm an. Im Gelände und gerade auf dem EUC dann doch lieber mit Kinnschutz.

    Was das Visier angeht bin ich da recht unempfindlich, und nutze das meist nur bei Geschwindigkeiten über 50 km/h. Im Regen fahre ich nicht, und wenn ich doch rein komme, dann ist es halt so.


    Insgesamt kann ich nur jedem egal auf welchem Gefährt auch immer, empfehlen einen Helm zu tragen. Gerade die Geschwindigkeiten im E Scooter Bereich sind für mich Die wo der Helm einfach nur Sinn macht.


    lg Rene

  • Oberlehrermodus an: Gesetzlich verpflichtet zum Tragen von Helmen sind nur Kinder unter 12 Jahren.

    Andererseits hab ich seit kurzem einen DH Helm im Einsatz (mit Kinnschutz) - in der Stadt weil: wie viel ist einem der Kopf wert? Sry die blumige Sprache - lieber dumm aussehen als mit Kopfverletzung im Krankenhaus - oder noch schlimmer!


    Just my 2 cents

    Tatsache ... habe ich soeben auf österreich.gv.at nachgelesen, dass Helme nur für Kinder unter 12 Jahren Pflicht sind. Aber wie du sagst - wäre unklug nicht auf Sicherheit zu fahren. Oberlehrermodus ist schon ok:thumbup:

    Habe selbst den Muddyfox aus dem Link in Weiss und bin damit sehr zufrieden - bin da auch direkt in den Laden und probiert welche Helme denn passen. Also auf den Kopf passen und auch richtig sitzen.

    Woran ich eben nicht dachte, ist dass der Wind schon auch mal heftig an den Augen vorbeiziehen kann. Ist nicht sonderlich schlimm wenn man zB im Büro ankommt und aussieht als hätte man übelst geheult. Schlimm ist es dann wenn es während der Fahrt so zu tränen beginnt, dass das eigene Sichtfeld für paar Sekunden beeinträchtigt ist. Bei leichtem Regen (also wirklich leicht) fahre ich ab und an und da hast du als Brillenträger auch keine Chance - hab da bisher dann des Käppi aufgesetzt, was richtig funky aussieht mit Fahrradhelm oben drauf :D


    80 EUR geht ja noch, aber die 200+ für den TSG sind definitiv zuviel des Guten :D Habe selbst bei meinem 125er Roller seit Jahren die Eigenmarkenhelme vom Louis, die bisher noch nie mehr als 80 EUR (mit Pinlock) gekostet haben.


    Ich schätze ich werde da mal wieder in ein Sportgeschäft oder zum Louis gucken müssen um den passenden Helm zu finden. Die Helme, die ich für die 125er habe, sind zwar top, aber zu schwer, also meiner Meinung nach nicht zum E-Scooter-Reiten.

  • Ich selber fahre mit dem Bell Super DH - auch in der Preisklasse des TSG, aber noch nicht lange genug um ein richtiges Review zu machen - kommt aber noch. Hoffe nur es wird kein Crash-Review... :)


    Der einzige Vorteil den ich schon benennen kann: Wenn man mal mit dem Fahrrad und nur auf Asphalt unterwegs ist, kann man den unteren Teil abnehmen und hat so mehr belüftung :)

  • Vielen Dank für deine Antwort :thumbup:

    Habe dazu noch Fragen :D


    Hast du S/M oder L/XL Grösse laut dem einen Bild auf Amazon zum Kopfumfang messen?

    Kam die richtige Grösse dann auch an oder so wie manche Rezessionen schreiben, dass mal das, mal das kam?

    Und wie ist vom Passen am Kopf her?

    Lässt sich da dann mit Rädchen oder so einstellen wie fest/locker der Helm am Kopf sitzt?

    Wie ist nun im Sommer von der Temperatur/Hitze/"Schwitzigkeit" her?

    Einer auf Amazon meinte auch einmal auf den Boden gefallen und schon kaputt - wie stabil/sicher ist er denn wirklich?

    Wegen Brille habe ich gefragt weil auch wieder einer auf Amazon meinte mit Brille geht es schon aber drückt hässlich auf die Nase und ähnliches. Das soll natürlich nicht sein oder sonst andere ungewünschte Nebenerscheinungen wie Doppelbeschlag weil alles zu nah dran oder so :/

  • Okay also :


    Hab L/XL genommen, und ja wir haben den gemessen und ich war knapp dabei bei L und deswegen hab ich den größeren genommen.

    Bei mir hat die Größe gepasst!

    Es is okay, a bissl locker sitzt er und ohne die Zusatz Einlagen hats mir zuerst die Ohren runtergedrückt, aber da ich meisten nur so 40-45 min maximal fahre, hab ich kein Problem damit.

    Nein leider hat er kein Rädchen, aber bei mir sitzt er zumindest trotzdem gut drauf, zusätzlich gibt es noch reinklebare Streifen um den Sitz zu festigen ;)

    Also ganz gut, ich habe keine Probleme mit ihm, weil ich nicht so lange fahre und die Luftschlitze glaub ich auch funktionieren.

    Der hatte vielleicht einfach Pech oder davor schon eine macke. Meiner ist noch nicht auf den Boden gefallen, aber er ist etwas biegsam und er zerbricht nicht beim draufhauen ;). Wie sicher er wirklich ist kann ich nicht sagen und ich glaub da sind andere bestimmt sicherer, weil er wenig Polsterung hat, aber besser als nix und hinten geht er bis zum Kopfansatz.

    Keine Ahnung was der für eine Brille hat, aber ich hab scho eine große und kein Problem damit ^^ Meine Brille steht zwar beim heruntergeklapptem Visir an, aber ganz leicht nur, so das es nicht stört.


    Also falls du weitere Fragen hast, beantworte ich sie gerne xD

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!