Posts by Rene

    Hey, würde meinen für 100€ inkl. Versand verkaufen !

    Gutes Angebot, ich denke wenn du die IO Hawk Legend Boost Box ,,vermietest" könnte das durchaus ein Finanzieller Vorteil für dich sein und auch die Nutzer würden sich bestimmt freuen.

    Aber ja, ich kann mir vorstellen das er dann leider Tagelang bei unzuverlässigen Kunden liegt...


    LG René

    Man kann einen Hardreset machen indem man über einen STLink, das ist ein USB Adapter direkt auf verschiedene Kontakte im Steuergerät zugreifen kann.

    Du könntest noch weitere Apps ausprobieren wie DownG usw.


    Für was nutzt du deinen Scooter den hauptsächlich ?


    Grüße René

    Hallo Harald,


    ich vermute das du die neuste Firmware aufgespielt hast, diese blockiert andere Apps und verhindert somit das Flashen bzw. bearbeiten der Firmware.

    Bei Ninebot funktioniert das ganze jedoch wieder mit zum Beispiel Scooterhacking. Sobald du dich mit der App verbindest sollte er nachfragen ob er eine ältere Firmware aufspielen soll, sprich einen Downgrade machen.

    Das ganze musst du bestätigen und anschließend sollte auch die App von XiaoFlasher wieder ohne Probleme funktionieren.


    LG René

    Hallo Harald, willkommen im Forum.


    nutzt du denn auch die Original App ? Weißt du welche Software du genau drauf hast ?

    Was funktioniert den bei XiaoFlasher nicht mehr ? Kannst du eine Verbindung mit der App aufbauen oder nicht ?


    Gib mir bitte ein Feedback dazu.


    LG René

    Okei, leider erkenne ich auch auf deinen Bild nicht all zu viel, es sieht aber danach aus wie die Ladebuchse im Fahrzeug.

    Und von dort gehen dann die Kabel zum Akku der mit einem XT90 angeklemmt ist, ist das richtig ?


    Läuft der Ladeanschluss direkt zum Akku oder über den Controller ? Also in der Regel ist das BMS ( Batteriemanagement) was eben die Zellen im Ladevorgang ausgleicht direkt im Akku.

    Sprich du kannst den Akku natürlich auch extern ( Ausgebaut ) aufladen.


    Wie du bereits beschrieben hast wäre dann ein Adapter super vom XT90 auf deinen 3 Poligen Ladeanschluss des Ladegerätes.


    Ansonsten sollte das kein Problem sein.


    Ich hoffe ich bin jetzt mitgekommen und konnte dir weiterhelfen.


    LG René


    Hallo Freerider,


    um welchen Akku geht es denn genau ? Ein Lithium Ionen Akku ? Und was meinst du mit extern laden ?

    Nicht im Fahrzeug ? Mit einem anderen Ladegerät ? Oder doch über den Entladeanschluss ?


    Gib uns ein wenig mehr Infos. Vllt kommen wir dann auf einen Nenner.


    LG René

    Hallo Niniioo7988,


    willkommen im Forum.


    Also die offizielle Fehlercodeliste von Kugoo für den M4 Pro lautet folgendermaßen:


    0/1 – No error

    2 – Brake – Check connections in the brake levers

    3 – Pas sensor error – to this day we have not seen this error code or 4,5

    4 – 6KM/H cruise –

    5 – Timely cruise

    6 – battery under voltage – Check connections to the battery. If the battery is reading the correct voltage then a new motherboard/controller is advisable

    7 – motor error – Check the cables near the rear wheel where they enter the motor through the bolt, this is a weak point where they can fray. You may be able to get away with replacing the cables rather than a new motor. The square white connector is also worth checking.

    8 – Throttle error – Display may need changing

    9 – Controller error – motherboard/controller needs replacing

    10 – Communication receive error – motherboard/controller needs replacing however check all cables are connected

    11 – Communication send error – motherboard/controller needs replacing however check all cables are connected

    12 – BMS communication error (battery circuit board) Check battery output voltage

    13 – Front light error. – replace front light.


    Erfahrungsgemäß ist E-001 und E-004 der Motor, hier kommt es vor das die Motorphasen zusammen schmoren können.

    Auch gibt es immer wieder Beschädigungen am Kabel vor allem hinten am Motor wo das Kabel aus der Achse kommt.

    Da es hier schnell beschädigt wird sollte der Scooter mal auf der Seite liegen oder irgendwo gestreift wird.

    Was auch immer wieder vor kommt sind defekte Hallsensoren oder Wasser bzw. Feuchtigkeit im Motor.


    Eventuell hilft dir dieses Video bei der Fehlersuche weiter...


    LG René

    Hallo,


    das original Modell ist der Kugoo ES2, es gibt jedoch jede menge nachbauten.


    - Kirin ES2

    - MegaMotion M5

    - ........


    Mit welchen Apps hast du es denn bereits versucht, und für was möchtest du die App verwenden ?


    Grüße René

    Also funktioniert das Aufheben der Geschwindigkeitsbegrenzung über den Controller.

    Sollte es nun über die Apps Kugoo bzw. Kirin keine Einstellmöglichkeit geben wird wohl doch das Dashboard dazu benötigt.

    Ganzschön kompliziert hier langsam.


    Womaerf22, indemfall wird es bei dir mit dem richtigen Controller dann auch funktionieren.


    Grüße René

    Liebe Community,


    ich möchte hier meine Erfahrungen mit dem -> Kingsong S22 ehemalig S20 EUC teilen.


    Warum ehemalig ? Eins der ersten Testprodukt namens Kingsong S20 ging mitten in NewYork in Flammen auf.

    Nach diesem Imageschaden gibt es nur eine Lösung und das war dann das S22 :)


    Vorab, da ich häufig gefragt werde wie lang man Elektrisches Einrad fahren lernen muss, bis es so wirklich klappt, hier meine Erfahrungen.

    - ca. 15-30min bis zum selbständigen fahren.

    - ca. 100km bis zur Wohlfühlphase


    Anschließend werden die Emotionen im vollen Maße bei jedem Kilometer über einen ergehen :D


    Nein im Ernst, ein EUC ist nicht nur einer der besten und praktischen Begleiter im Alltag, auch für Ausfahrten und Touren lässt man sich schnell begeistern.


    Kurz zur Vorgeschichte, angefangen hat alles mit einem Ninebot One S2, anschließend war mein Daily Driver ein Inmotion V8F.

    Mit dem V8F hab ich so richtig die liebe zum EUC gefunden. Von dem KingSong hatte ich also als Händler eine Handvoll vorbestellt.

    Klar muss ich das Produkt dann testen ;) Alleine wo ich das Ding ausgepackt und aufgebaut habe dachte ich nur was ist das ?

    Ca. doppelt so groß wie meine ehemaligen EUC und satte 35kg.


    Die ersten Meter war das S22 nicht gerade leicht zum fahren, hier reicht es nicht mehr ein wenig mit der Fußspitze und den Fersen zu arbeiten.

    Hier muss man wirklich sein volles Körpergewicht einsetzten. Für einen guten Bremsweg habe ich als ,,EUC´´ Fahrer sicher 50km ,,reinkommen´´ mit dem S22 gebraucht.

    Auch ist das EUC mit 33cm extrem Breit, leider komme ich damit selbst nach über 170km noch nicht wirklich klar, Schmerzen an den Wadeninnenseite, schon fast ein Bluterguss und deutliche Rötungen.

    Aber gut das S22 muss bei mir auch richtig her halten denn im Gelände - dort zeigt es seine stärken, zum Beispiel eine Fahrbahn mit großen Steinen wie bei einem Bahnbett mit dem V8F keine Chance mit dem S22 keine Probleme.

    Auch kleiner, feiner, lockerer Untergrund wie tiefer Kies oder Sand lassen sich mit dem großen breiten Reifen besser überwinden.

    Den Dämpfer habe ich in der Zug und Druckstufe recht langsam eingestellt, egal ob die Treppen runter über einen 20cm großen Baumstamm oder Querfeldein. - Offroad ist Teil einfach der Hammer.


    Ich muss sagen das ich das Inmotion V11 auch schon gefahren bin, was als Daily Driver deutlich mehr in Frage kommt. Außerdem ist es viel Schmäler und ich würde sagen on the street leichter zu händeln.

    Aber alles abseits der Straße ist das Kingsong S22 ein klarer Sieger, Das Drehmoment des Motors macht einfach Spaß.. Ein Wheelspin auf dem Kiesweg und weiter über die nächste Wurzel..


    Ich habe das Kingsong bisher 1x geladen und habe bereits über 170km damit zurück gelegt, was noch erwähnenswert ist, ist die Beleuchtung.

    Das sind absolute Flutlichtstrahler. Diese sind auch noch Automatisiert Dämmerungsgesteuert. Hier muss man richtig aufpassen niemanden zu Blenden,

    das ist aber kein Problem da die Scheinwerfer einzeln in der Neigung angepasst werden können.


    Ich freue mich bereits auf die nächste Ausfahrt!


    Wirklich negativ finde ich das Gewicht zu Händeln wenn das Elektrische Einrad nicht im Betrieb ist. Alleine in den ersten Stock zu tragen macht keinen Spaß.


    Sind hier im Forum eigentlich bisher keine EUC Liebhaber außer mir ?


    LG René

    Lustig, und das obwohl der EB250P noch so ziemlich nirgends zu finden ist.


    Also Persönlich finde ich den P schon besser, gerade durch die Größeren Räder. Das liegt super auf der Straße und ist sowas von Handlich.

    Wie bereits versprochen in kürze kommt ein kleines Video zum Fahrzeug. Ich denke die Reichweite beim EV250P liegt zwischen 50 und 80km.


    Der EV250 (EB250S) ist ebenso ein klasse Begleiter, die Sitzhaltung ist nicht ganz so fein wie beim P aber liefert eindeutig auch ab für den Preis.

    Die Reichweiten Angeben meiner Kunden gehen hier von 60 bis 120km mit nur einer Ladung. 20AH


    Begrenzt sind die Fahrzeuge über ein Kabel, dieses kann ausgesteckt werden und die Begrenzung ist dadurch aufgehoben.

    Im Privatgebrauch kann man auch eine Fernbedienung einbauen um bequem per Knopfdruck umschalten zu können.


    LG René

    Ja, die Ladegeräte gerade ungekühlte werden echt warm, wichtig ist das es auf einem nicht brennbaren Untergrund aufliegt.

    Abdecken natürlich au ned.


    Hast du den Be Cool selbst aufgebaut ?


    Deinen Hintergrund zur Nachhaltigkeit finde ich klasse, wart mal ab das macht auch noch Spaß :)


    Ich denke bald wird er hier und da auch dein Begleiter wenn es nicht zur Arbeit geht..


    Grüße René

    Hallo Schattenparker und herzlich willkommen hier im Forum,


    ich musste gerade ein wenig schmunzeln als ich deinen Beitrag gelesen habe, ich komme gerade vom Videodreh mit dem E.F.O EB250P.

    Und das Teil trifft auf deine Beschreibung so ziemlich wie die Faust aufs Auge :D


    Ich denke dass ich das Video noch dieses Wochenende Online stellen kann, eventuell könnte dies für dich interessant sein.


    Hier der Link direkt vom Hersteller:

    https://www.efo-elektroroller.…ell%C3%BCbersicht-eb250p/


    Und hier nochmal von unserem Onlineshop:

    https://mikrofahrzeuge.com/product/e-f-o-eb250p/


    Eventuell könnte dir auch der kleine Bruder von E.F.O gefallen, der ehemalig EV250 jetzt EB250S

    https://mikrofahrzeuge.com/product/efo-ev250/


    Insgesamt kann ich dir E.F.O mit gutem Gewissen empfehlen. E.F.O ist bereits seit 2018 einer stärksten und zuverlässigsten Handelspartner.


    Zum Schluss noch ein kleines Video als ich die Kamera bei E.F.O dabei hatte:


    Grüße René

    Schön das du her gefunden hast, wenn dir mal langweilig ist kannst du gerne deine Erfahrung hier mit deinem neuen Begleiter teilen :)


    Grüße René