Mega Motion M5 Fehler 04

Bitte beteiligt euch am Thema mögliche zukünftige Aussichten für E-Scooter in Österreich seit der 41. KFG Novelle vom 21.04.2023 => Diskussions-Thread
  • Hallo zusammen,


    ich habe bei meinem Mega Motion erfolgreich den Controller gewechselt. Mir sind ein paar Unterschiede aufgefallen. Die scheinen bei dem Roller wohl immer etwas zu ändern. Jedenfalls fehlt bei meiner Version der Blindstopfen am Vorderrad um auf Schlauchreifen zu wechseln. Auch ist er vom Werk aus nur max. 18 km/h gefahren.


    Aktuell fahre ich ihn mit dem Dashboard wo man nur zwischen 15 km/h und 25 km/h wechseln kann. Über die Microgo App (Version 1.6 -> also die blaue) komme ich auch auf 31 km/h.


    Nun zum eigentlichen Problem. Seit dem Umbau (davor kann ich leider nichts sagen, da ich ihn nur wenige Tage hatte, bis ich ihn umgebaut habe) macht er Probleme wenn er nicht vorher voll geladen wurde. Heißt ich bin eine kleine Strecke gefahren und will einige Tage später fahren und sobald ich etwas schneller werde fängt das Dashboard an zu piepsen und es zeigt den Fehler 04 an. Ich vermute, dass es an der Spannung des Akkus liegt, da der Fehler nicht auftritt, wenn der Akku voll geladen ist. Wenn ich die Spannung am Akku messe, habe ich allerdings 36 V. Der Fehlercode setzt auch schneller ein, wenn parallel das Licht noch dazu eingeschaltet ist.


    In einem anderen Betrag habe ich gelesen, dass man den Fehlercode über die App auslesen kann. Wie funktioniert das? Oder hat jemand eine Auflistung, was welcher Fehlercode bedeutet?

    Der nächste Schritt wäre wohl mal die Spannung unter Last zu überwachen oder dann einzelne Zellen am Akku zu messen. Bisher wollte ich aber noch nicht die blaue Folie am Akku entfernen.


    Hat jemand Ratschläge?


    Grüße


    Tobi

  • Hallo Tobi,


    ich denke ich kann dir eine Errorliste organisieren und diese anschließend hier veröffentlichen.

    Bisher habe ich noch nicht von diesem Fehler gehört. Ein Bischen wenig Reichweite ist klar wenn man schneller unterwegs ist.

    36V ohne Last ist natürlich schon recht leer. Daher kann es gut möglich sein das unter Last die Spannung unter das Minimum fällt.


    Was zeigt denn die Akkuanzeige wenn der Fehler vorkommt ? Fährt der Scooter anschließend noch normal ?

    Und ist der Fehler erst nach dem Nachladen wieder weg ?


    Grüße René

  • Hallo René,


    das mit der Errorliste klingt ja super.
    Ich muss nochmal genau auf die Akkuanzeige achten. Auf einem Testvideo war es bei 2 von 4 Strichen. Ich meine, dass es auch schon bei 3/4 aufgetreten ist. Wenn ich vom Gas gehe ist der Fehler weg. Wenn ich nicht zu viel Gas gebe, kann ich unter Umständen auch noch ziemlich weit fahren. Gestern bin ich damit z.B. noch 3 km gefahren. Also mit regelmäßigen Fehlermeldungen. Aber man muss ja nicht mal stehen bleiben um weiterzufahren.


    Seit dem letzten mal Aufladen (wo der Fehler aufgetreten ist) waren es allerdings auch nur max. 4 km und dann stand der Roller halt über das Wochenende in der Wohnung.


    Quote

    Und ist der Fehler erst nach dem Nachladen wieder weg ?


    Genau aktuell lade ich ihn einfach nach jeder Fahrt. Dann bekomme ich auch keine Probleme und auch nur so bekomme ich den Fehler weg. Ich hatte erst andere Vermutungen. Das eine Mal war der Roller über Nacht im Auto. Da dachte ich es liegt vielleicht an der Temperatur. Dann habe ich beim Untersuchen festgestellt, dass hinten bei der Radaufhängung eine Schraube locker war. Hier hat sich auch schon leicht das Gewinde gelöst gehabt. Daher habe ich jetzt eine längere Schraube hinten rein gemacht. Bei Gelegenheit muss ich da auch nochmal dran, da ich dem Ganzen nicht mehr vertraue und gerade keine Schraubensicherung zur Hand hatte. Jedenfalls dachte ich dann, dass eben zu der Kälte vielleicht zu einem erhöhten Fahrtwiderstand gekommen ist.


    Eigentlich ist es aber jetzt offensichtlich, dass es am Akku oder am BMS liegt. Ich werde mal die Tage die Spannung überprüfen. In einem Video von Andre (Anwilck) habe ich gesehen, dass man es wohl auch ganz gut direkt oben am Dashboard messen kann. Zumindest hatte er ja bei seinem Roller dort ein Voltmeter hingebaut.


    Wieviel Volt hat der Akku denn geladen, damit kenne ich mich nicht aus? Diese 36 V sind ja bestimmt auch nur so grob die Mitte?


    Danach wird wohl nichts dran vorbeiführen mal den Akku auseinanderzunehmen und die Spannung der einzelnen Zellen zu messen, bzw. einen neuen Akku zu kaufen.


    Grüße Tobi

  • Hallo Tobi,


    der 36V Akku hat eine Ladeschlussspannung von 42V.

    Sollte also nach dem Vollständigen Laden diese Spannung nicht erreicht werden kannst du davon ausgehen das ein Zellblock zu weit unten ist.


    Wie ist denn Insgesamt die Kapazität bzw. Reichweite ?


    Grüße René

  • Hallo ihr lieben bin Ganz neu hier also bitte nicht schimpfen dann es ein Doppel Post ist.ich hab einen neuen kygoo mi 4 pro


    .ab den ersten benutzen kommt e 2.. ...dann ging sie wieder weg .. aber jetzt dauerhaft .ich finde leider nichts im netz zur Hilfe .LG

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

ama