E.F.O ES500 V2 fährt nur 22km/h

  • Hi zusammen,


    seit kurzem bin ich stolzer Besitzer eines E.F.O ES500 V2.

    Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden was Leistung; Federung; Steigfähigkeit; Verarbeitung(für den Preis) betrifft.


    Allerdings komme ich nicht über ~22km/h hinaus und ja mit den P-Settings ist alles in Ordnung. (Klar kommts auch aufs Gewicht an - auf ebener Strecke sollten aber 25 drin sein)

    Wurde diese Version für den deutschen Markt angepasst?


    Da in Österreich 25km/h grundsätzlich erlaubt sind würde ich die gerne auch fahren.


    Meine Frage daher lässt sich der Scooter irgendwie entdrosseln bzw. lassen sich auch die einzelen Geschwindigkeitsmodi prozentual anpassen?

    (und ja mir ist klar das er völlig entdrosselt nicht mehr StVo konform betrieben werden kann)


    Da ja einige hier im Forum einen besitzen hat ja vielleicht jemand einen Tipp für mich - vielen Dank im voraus.

  • ItsChris

    Changed the title of the thread from “E.F.O ES500 V2” to “E.F.O ES500 V2 fährt nur 22km/h”.
  • Hallo axl ,


    Glückwunsch zum neuen ES500.


    tatsächlich hat der Importeur auf eine Version mit ABE für Deutschland hingearbeitet. Laut letzten Feedback aber sehr Aufwendig und nicht absehbar.


    Vorab die Programmierung der Maximalgeschwindigkeit (Bauartbedingt begrenzt) ist in der Software des Controllers festgelegt und kann nicht ohne weiteres eingestellt werden.


    Das Fahrzeug muss also in der Regel dafür entdrosselt werden. Beim ES500 ist das ein kleines Pinkes Kabel das inkl. einer Steckverbindung eine Schlaufe bildet vom Controller.

    Wird das Kabel auseinander gesteckt wird das Einprogrammierte Speedlimit aufgehoben.

    Anschließend kann im ,,Untermenü´´ unter P3 ein Wert zwischen 1-100 ausgewählt werden der die Maximale Endgeschwindigkeit bestimmt.


    Natürlich ist das eine Manipulation der Maschine und je nach Land, Rechte und Sitten dazu führen das dieses Fahrzeug falls vorhanden seine Zulassung verliert. E

    benso können Hersteller und Händler, Garantie und Gewährleistungsansprüche ablehnen.


    Insgesamt ist die Geschwindigkeitsanzeige recht ungenau, da empfiehlt es sich mal mit GPS nach zu messen.


    LG René

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!