Geschwindigkeit mittels Fernbedienung steuern

Bitte beteiligt euch am Thema mögliche zukünftige Aussichten für E-Scooter in Österreich seit der 41. KFG Novelle vom 21.04.2023 => Diskussions-Thread
  • Hallo Leute.


    Ich habe einen E-Scooter, welcher nahezu baugleich mit einem Kugoo M4 Pro ist.


    Es ist ein 20 km/h (offen ca. 45 km/h) Chihui Ces-A mit 48V/ 500 W, seilzugbetätigten Scheibenbremsen, kombiniert mit elektr. Bremsen, LED- Blinkern (die seitlichen LED- Laufbänder sind deaktiviert für den deutschen Markt) und Straßenzulassung inkl. Sitz in Deutschland.


    Angeblich handelt es sich bei meinem Scootermodell um das Grundmodell, welches Kugoo, Hitway, Wizzard, Yujor, Yenrid usw. in jew. geänderter/ umgebauter/ modifizerter Version mit deren Namen anbieten.

    Auf meinem Scooterrahmen steht hingegen kein Firmenname/ Firmenlogo [jedoch auf dem Typenschild und im COC, siehe unten] .


    Es geht darum, dass ich gerne eine Fernbedienungsschaltung verbauen würde, um die Geschwindigkeit quasi per Knopfdruck von "normal" auf "offen" umschalten zu können, OHNE dazu jedesmal über viele viele Tastenbedienungen (ges. jedesmal tats. ca. 70 Tastendrucke) "gehen" zu müssen.


    Am meinem Display lassen sich (ist orig. so verbaut) mehrere Parameter einstellen, so auch P 15 für die Geschwindigkeit (siehe Anlagen).


    Ist o.g. Vorhaben gem. des von mir ermittelten Kabelverlaufes (siehe Anlagen) möglich?


    Welche der abgebildeten Kabel (siehe Anlage) müsste ich ggf. durch dieses (bereits vorhandene) Funkmodul


    https://qiachip.com/collection…itches-433mhz-transmitter


    "durchschleifen"?


    (was NO NC COM und Strommversorgung des Moduls angeht, weiß ich wie das grundsätzlich funktioniert)


    Bei der Bezeichnung der Display- Anschlusskabel (siehe Anlagen) bin ich mir übrigens nicht ganz sicher ob ich das so alles richtig in meine Zeichnung eingetragen habe (ich bitte ggf. um Korrekturvorschläge).

    Der Rest müsste aber so passen.


    Optimal wäre ein passender Controller mit zu meinem abgebildetem System 1:1 passenden Anschlüssen, aber eben zusätzlich mit Speed- Limiter Kabelschleife (wie z.B. bei Hitway und Wizzard, welche ja aber andere Displayanschlüsse haben, soweit ich weiß).


    WICHTIG (bitte beachten):

    Wie Ihr meiner Zeichnung entnehmen können, hat mein Displayanschluss, direkt aus dem Controller kommend, zwar einen 6-Pol Stecker, aber es sind nur 5 Kabel belegt.

    Aber am gleich daran angeschlossenen 6-Pol Stecker, welcher dann nach oben zum Lenker "verschwindet", sind alle 6 Kabel belegt.


    Ist das vielleicht ein wichtiger Hinweis?


    DIE GESAMTE VERKABELUNG IST BISLANG KOMPLETT ORIGINAL (wie von mir gezeichnet), ALSO NICHTS VERÄNDERT !!!


    Wenn jemand einen Orig. Schaltplan (meine Zeichnung ist ja nicht ganz komplett, eben nur soweit wie ich es optisch einsehen konnte) für mein Scootermodell anbieten könnte, würde ich nicht nein sagen.


    Die genaue Bezeichnung meines Scooters laut COC lautet:


    CHIHUI Typ: Ches-A ,

    Variante: Ches-A-Y05

    und auf dem Typenschild steht die Firma

    UK Chesr Vehicle Limited


    Ich habe google, Foren etc. jetzt bis zum Anschlag durch.


    Wenn Ihr mir nicht helfen könnt, so muss ich mein Vorhaben leider aufgeben.


    In hoffnungsvoller Erwartung grüßt Euch herzlich

    Rudolf

  • Hallo,


    schau doch mal im Thema BLDC Controller vorbei. Eventuell hilft dir das ganze hier weiter.

    Im Video ab 17:30 min gehe ich auf die Controller Funktionen ein und zeige wie du hier zum Beispiel einen Stufenschalter ermitteln und ansteuern kannst.


    Was Grundsätzlich auch für dein Vorhaben funktionieren sollte ist ein Einstellbarer Widerstand bzw. ein Potenziometer in der Signalleitung des Gashebels.


    Grüße René

  • Hallo.


    Danke für die Infos.

    Wie erwähnt, bin ich mir bei der Bezeichnung der Pinbelegungen am Displaystecker auf meiner Zeichnung NICHT sicher.


    Fakt ist jedoch:

    Aus dem Controller raus zum 6-pol- Displaystecker sind lediglich 5- der 6 Steckplätze belegt.

    Aber am 6- pol- Stecker, welcher direkt daran angeschlossen ist, von wo aus die Kabel dann nach oben zum Display gehen, sind alle 6 Kabel belegt (siehe vergrößerten Auschnitt meines Kabelplanes)


    Wie kann denn hier überhaupt ein Gassignal (vorausgesetzt es handelt sich beim fehlenden Kabel um das Gassignalkabel) im Controller aufgenommen und verarbeitet werden?

  • Hallo.


    Ich habe mir nun einen anderen (neuen) Controller zugelegt, an dem auch alle 6 Pins belegt sind für das Displaykabel (siehe Vergleich auf dem Bild).


    Es klappt auch alles ("Gas", Fahrlicht, Bremslicht, Bremsabschaltung, Hupe, E-Bremse, Blinker).


    Nun müsste ich jedoch noch bitte dringend wissen, welches Kabel für das Gassignal zuständig ist (siehe meine Zeichnung).


    Diese Info benötige ich, um die bereits genannte Funk-/ Poti- Drossellung realisieren zu können.


    Bei meinem AKTUELLEN Controller handelt es sich um diesen hier (es war keine detaillierte Pinbelegung dabei)


    https://www.ebay.de/itm/32585220828...UUFOaXwAw/DaqQrJRnVtZ35ME1MK|tkp:BFBMmLOn-p1j


    Vielen Dank im Voraus.

  • Hallo,


    die Zeichnung ist klasse !


    Häufig ist das Signal Kabel vom Gashebel Grün.

    Ist das Fahrzeug an geschalten könntest du sonst auch Messen welches der Gashebel ist.

    Ohne das Gas zu betätigen liegt die Spannung in der Regel zwischen 0-1 V und bei Vollgas bei 3,5-5V


    LG René

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

ama