CityCoco Elektro Harley Scooter - Fehlersuche - Reparatur

  • Hallo zusammen,



    ich habe mir ganz frisch einen Elektroroller zugelegt - ich hatte das Ding mal im Urlaub gesehen und nun durch Zufall solch ein Ding relativ günstig geschossen und joa. Leider wusste ich nicht unter welchen "Hersteller" bzw. Unterforum es gehört, daher hier (falls es falsch ist kann mir bitte jemand erklären wie ich es verschieben oder ein Admin dies netterweise tun :) )



    Das Teil hat laut Tacho 16 km gelaufen, also quasi neu.



    Folgende Fragen zum Ding selbst:

    1 - Es ist ein Akku unterm Sitz verbaut (sieht aus wie eine kleine Tragetasche mit 20Ah) - es scheint noch die Möglichkeit da zu sein unten einen zweiten/weiteren Akku zu installieren? Gehört er zwingend dort hinein oder ist er nur optional?

    2 - gibt es irgendwo vernünftige Unterlagen / Schaltpläne etc dazu? Die im kleinen "Handbuch" was dabei ist sind ja eher mau.



    Probleme:

    1 - Ich habe den Akku nun voll geladen (bis die grüne Leuchte ging), laut Messgerät liegen am Stecker nun knapp 60V an. Das sollte ok sein oder? In der Anleitung stand etwas von 6 Stunden Ladezeit, die scheine ich aber nicht gebraucht zu haben.

    2 - Mit dem nun "vollen" Akku geht das Ding einwandfrei an, nach wenigen Metern geht jedoch der Tacho aus und umgehend danach nimmt er auch kein Gas mehr an. Gibt es hierzu ggf. "bekannte" Probleme oder Orte, an denen man nach dem Fehler suchen könnte oder sollte?

    3 - mit nur leicht geladenem Akku konnte ich etwas weiter fahren gestern bei der Probefahrt, jedoch war die Tachoanzeige schon ziemlich schwach dabei. Heute mit vollem Akku war die Anzeige voll da, jedoch wie oben beschrieben mit dem besagtem "problemen"

    4 - ein ein und ausschalten bringt ggf. kurzzeitig Abhilfe indem ich dann zumindest wieder einige Meter fahren kann.

    5 - In der Klappe unten ist ein Stecker welcher nur eine "Schleife" aus einem pinken Kabel hat. Dort kommen zwei Gelbe Kabel an und werden dann mit dem Pinken gebrückt (mit einem Stecker dazwischen)

    Danke :)

  • Hallo -sKy-,


    Willkommen im Forum und herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Fahrzeug.


    Fragen...

    1. Der zweite Akku ist nur Optional notwendig wenn du mehr Reichweite möchtest.

    2. Das ist bei den Dingern ganz schwierig, ich denke jedoch das du da hier im Forum richtig bist wenn du was brauchst.


    Probleme...

    1-4. Normalerweise laufen diese Fahrzeuge mit einem 60V System sprich Ladeschluss bei 71,4V - Diese Spannung sollte die Batterie voll geladen haben.

    Die Ladeschlussspannung sollte hinten auf deinem Ladegerät stehen. Sollte also die Ladeschlussspannung nicht erreicht werden und das Ladegerät trotzdem abschalten kannst du davon ausgehen das der Akku bzw. die Zellen defekt sind.

    Auf dem Display wird dir ja auch die Spannung angezeigt, hier wär es spannend wie weit diese beim beschleunigen abfällt, ich tippe das diese unter die Minimum Spannung des Steuergerätes fällt und sich das Fahrzeug daher abschaltet.


    5. Es fehlt die Frage zu dieser Steckverbindung ? Super wäre auch ein Bild im Anhang.


    Ich freue mich über eine Rückmeldung.


    LG René

  • Hey, danke für die schnelle Rückmeldung.


    Weder der Roller noch das Ladegerät haben eine Anzeige. Der Akku ist von Mitte 2018, jedoch hat der Roller selbst nur 19 km gelaufen, also quasi neu.

    Der volle Akku- also nachdem das Ladegerät auf grün schaltet - hat eine Spannung von 65,x Volt. Nachdem ich wenige Meter gefahren bin und er wieder ausging und ich nochmal gemessen habe, lag die Spannung am Akku noch bei genau 60V.


    Ein "Problem" war der Seitenständer bzw. der Schalter. Dieser war verbogen und auch die Steckverbindung bzw. die Pinne selbst waren nicht richtig gecrimpt sodass nicht immer Leitungsschluss vorlag. Am 12V Wandler hatte ich selbes Problem und auch am Block wo die Kabel des Controllers und des Motors ankommen war ein Stecker Mist. Diese habe ich nun alle nachgearbeitet - das Problem besteht leider noch immer...


    zu 5, Ohne Last - sprich hinten angehoben lief der Roller knapp über 40 km/h, nachdem ich den Stecker mit der pinken Brücke abgenommen hab, läuft er ohne Last 51 km/h.

  • Salü,


    danke für die Rückmeldung und die Infos.. kannst du hier im Forum ein Bild vom Display hochladen wenn er eingeschalten ist.

    Super wäre auch ein Bild vom Ladegerät (Rückseite) eigentlich sollten dort Informationen drauf stehen.


    Der Ständerkontaktschalter ist ein häufiges Problem da dieser sehr stark den Umwelteinflüssen ausgesetzt ist, insgesamt ist die Elektrik bei diesem Fahrzeug sehr schlecht geschützt.

    Ohne nachzubessern sollten Fahrten bei Nässe oder sogar Regen auf jeden Fall vermieden werden.


    Ich hab mir das nochmals genauer angeschaut..

    Der Akku sollte ein 16S sein der vollgeladen 67,2V erreicht.

    Leer ist dieser bei ca. 50V .. auf dem Controller sollte auch eine Minimum Spannung stehen, ich denke das sind 47-50V.

    Sollte unter Last die Minimum Spannung erreicht werden, schaltet er wie bereits erwähnt ab.


    LG René

  • Hallo,


    Kann ich jedoch ist das Display unspektakulär - es ist nur die Geschwindigkeit und unten ein paar Balken (vermutlich der Akkustand), mehr ist dort nicht zu finden.

    Das Ladegerät hat eine Ladespannung von 67,5 V und 2 A.


    Jap - dort war einmal der Kontakt selbst verbogen und am Stecker zum Kabelbaum gab es zusätzlich eine sehr schlecht gecrimpte Stelle, sodass nicht dauerhaft Leitungsschluss war.

  • Okei, also kannst du am Display nicht die Spannung einsehen ?

    Also wenn der Akku vollgeladen nur auf 65V kommt hat er einen knacks weg..

    Wie gesagt denke ich der Controller schaltet erst bei <50V ab. Also wird es das nicht sein!


    Wie schaut es denn beim Controller aus, war dort eventuell mal Feuchtigkeit oder Wassereintritt ?


    Steckverbindungen hast du soweit alle überprüft oder ?


    Alternativ könntest du mal alle Zusatzfunktionen vom Controller abklemmen, so das wirklich nur Akku, Gashebel und Motor angeschlossen sind.

    Anschließend testen ob der Fehler immer noch auftritt.


    LG René

  • Guten Morgen,


    nein leider zeigt das Display keine Spannung an. Er zeigt sogar nur noch 60V an - daher gehe ich stark von einem defekten Akku bzw. einzelner Zellen aus.


    Nein das ist ausgeschlossen - das Ding stand nur drin und hat ja auch erst 19km runter.


    Habe alle geprüft und sehr viele "nachgebessert" weil die chinesen hier und da echt schlechte Arbeit geleistet haben.


    Hab ich quasi auch schon getan.


    Aktuell ist der Akku zu jemanden unterwegs, der darafu "spezialisiert" ist, diesen prüft und ggf. repariert wenn es sich finanziell noch lohnt. Ansonsten neuer Akku.


    Grüße

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!